SPARK AGENCY © 2018 All Rights Reserved | Impressum | Datenschutz

DATENSCHUTZ



1. Verantwortliche Stelle und Anbieter:

Verantwortliche Stelle für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf dieser

Internetseite ist die SPARK GmbH, mit Sitz in München, Deutschland.

Susanne Specht, SPARK GmbH

Mandlstraße 26

80802 München, Deutschland

contact@spark-agency.de

Geschäftsführer Susanne Specht

Impressum: http://www.spark-agency.de/impressum

Datenschutzbeauftragter: privacy@spark-agency.de


2. Kontaktformular und andere Datenerfassung/Einwilligung:

Wenn Sie der SPARK GmbH per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus

dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung

der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht

ohne Ihre Einwilligung weiter.

Ihre Einwilligung können Sie selbstverständlich zu jedem beliebigen Zeitpunkt, für die Zukunft

widerrufen. Bitte wenden Sie sich hierfür an: privacy@spark-agency.de


3. Speicherung von Zugriffsdaten:

Bei jedem Zugriff auf unsere Homepage werden Zugriffsdaten in einer Protokolldatei auf dem Server

unseres Providers gespeichert. Dieser Datensatz besteht aus Ihrer IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der

Anforderung, dem Namen der angeforderten Datei, dem Dateinamen, von der aus die Datei angefordert

wurde, der übertragenen Datenmenge und dem Zugriffsstatus, einer Beschreibung des verwendeten

Webbrowsers und Betriebssystems sowie dem Namen Ihres Internet Service Providers. Diese Daten

werden aus technischen Gründen erhoben und eine Auswertung findet ausschließlich zu statistischen

Zwecken und ohne Personenbezug statt.


4. Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Kontaktverwaltung:

Die SPARK GmbH verarbeitet Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie Organisation unseres

Betriebs, Finanzbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung. Hierbei

verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen

verarbeiten. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Von der Verarbeitung sind Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Websitebesucher betroffen.

Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Finanzbuchhaltung,

Büroorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer

Geschäftstätigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen. Die

Löschung der Daten im Hinblick auf vertragliche Leistungen und die vertragliche Kommunikation

entspricht den, bei diesen Verarbeitungstätigkeiten genannten Angaben.

Wir offenbaren oder übermitteln hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie z.B.,

Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer sowie weitere Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister.

Ferner speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten,

Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich

unternehmensbezogenen Daten, speichern wir grundsätzlich dauerhaft.


5. Hinweis auf mangelnde Vertraulichkeit bei Internetkommunikation:

Bitte beachten Sie, dass bei der Kommunikation über das Internet (z. B. per E-Mail) keine

vollständige Vertraulichkeit und Datensicherheit garantiert ist. Ein lückenloser Schutz der Daten

vor dem Zugriff Dritter ist nicht möglich.


6. Hinweis auf Auskunftsrecht:

Sie haben das Recht, unentgeltlich Auskunft zu erhalten, welche Daten über Sie gespeichert sind und zu

welchem Zweck die Speicherung erfolgt. Zusätzlich haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten

sowie auf Sperrung und Löschung, soweit die Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist.

Auch hierzu wenden Sie sich bitte an: privacy@spark-agency.de


7. Cookies:

SPARK GmbH speichert auf Ihrer Festplatte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an

und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer

zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser

speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende

Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese

löschen.Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und

Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell

ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.


8. XING-Plugin:

Die Webseite der SPARK GmbH, nutzt Funktionen des Netzwerks XING. Anbieter ist die XING AG,

Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen

von XING enthält, wird eine Verbindung zu Servern von XING hergestellt. Eine Speicherung von

personenbezogenen Daten erfolgt dabei nach unserer Kenntnis nicht. Insbesondere werden keine

IPAdressen gespeichert oder das Nutzungsverhalten ausgewertet.

Weitere Information zum Datenschutz und dem XING Share-Button finden Sie in der Datenschutzerklärung

von XING unter: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection


9. Instagram-Plugin:

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes Instagram, angeboten

durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA, eingebunden werden. Hierzu

können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Inhalte

dieses Onlineangebotes innerhalb von Instagram teilen können. Sofern die Nutzer Mitglieder der

Plattform Instagram sind, kann Instagram den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen

Profilen der Nutzer zuordnen. Datenschutzerklärung von Instagram:

http://instagram.com/about/legal/privacy/.


10. Googles „+1“- Plugin:

Der Internetauftritt der SPARK GmbH nutzt Funktionen von Google+. Anbieter ist die Google Inc.,

1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Erfassung und Weitergabe von Informationen: Mithilfe der Google+-Schaltfläche können Sie Informationen

weltweit veröffentlichen. Über die Google+-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte

Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen

Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen

haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten,

wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und

Anzeigen im Internet eingeblendet werden.

Google zeichnet Informationen über Ihre +1- Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere

zu verbessern. Um die Google+- Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares,

öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser

Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen

Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität

Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail- Adresse kennen oder über andere

identifizierende Informationen von Ihnen verfügen. Verwendung der erfassten Informationen: Neben den

oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den

geltenden Google- Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise

zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner

weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.


11. Google Analytics (Webanalyse/-tracking):

Die SPARK GmbH setzt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse,

Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f.

DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet

Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die

Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das

europäische Datenschutzrecht einzuhalten

(https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes

durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes

zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung

verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten

pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse

der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen

Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen

wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google

zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung

ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das

Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die

Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare

Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten,

erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads)

sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google

(https://adssettings.google.com/authenticated).Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden

nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.


12. Hinweis auf Auskunftsrecht:

Sie haben das Recht, unentgeltlich Auskunft zu erhalten, welche Daten über Sie gespeichert sind

und zu welchem Zweck die Speicherung erfolgt. Zusätzlich haben Sie das Recht auf Berichtigung

unrichtiger Daten sowie auf Sperrung und Löschung, soweit die Speicherung unzulässig oder nicht

mehr erforderlich ist.


13. Datenschutz bei Bewerbungen:

Die SPARK GmbH verarbeitet die Bewerberdaten nur zum Zweck und im Rahmen des Bewerbungsverfahrens

im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben. Die Verarbeitung der Bewerberdaten erfolgt zur Erfüllung

unserer (vor)vertraglichen Verpflichtungen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Sinne des Art.

6 Abs. 1 lit. b. DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO sofern die Datenverarbeitung z.B. im Rahmen von

rechtlichen Verfahren für uns erforderlich wird (in Deutschland gilt zusätzlich § 26 BDSG).

Das Bewerbungsverfahren setzt voraus, dass Bewerber uns die Bewerberdaten mitteilen. Die notwendigen

Bewerberdaten sind, sofern wir ein Onlineformular anbieten gekennzeichnet, ergeben sich sonst aus

den Stellenbeschreibungen und grundsätzlich gehören dazu die Angaben zur Person, Post- und

Kontaktadressen und die zur Bewerbung gehörenden Unterlagen, wie Anschreiben, Lebenslauf und die

Zeugnisse. Daneben können uns Bewerber freiwillig zusätzliche Informationen mitteilen.

Mit der Übermittlung der Bewerbung an uns, erklären sich die Bewerber mit der Verarbeitung ihrer

Daten zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens entsprechend der in dieser Datenschutzerklärung

dargelegten Art und Umfang einverstanden.

Soweit im Rahmen des Bewerbungsverfahrens freiwillig besondere Kategorien von personenbezogenen

Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO mitgeteilt werden, erfolgt deren Verarbeitung zusätzlich

nach Art. 9 Abs. 2 lit. b DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, wie z.B. Schwerbehinderteneigenschaft

oder ethnische Herkunft). Soweit im Rahmen des Bewerbungsverfahrens besondere Kategorien von

personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO bei Bewerbern angefragt werden, erfolgt

deren Verarbeitung zusätzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, wenn diese

für die Berufsausübung erforderlich sind).

Sofern zur Verfügung gestellt, können uns Bewerber ihre Bewerbungen mittels eines Onlineformulars

auf unserer Website übermitteln. Die Daten werden entsprechend dem Stand der Technik verschlüsselt

an uns übertragen. Ferner können Bewerber uns ihre Bewerbungen via E-Mail übermitteln. Hierbei

bitten wir jedoch zu beachten, dass E-Mails grundsätzlich nicht verschlüsselt versendet werden

und die Bewerber selbst für die Verschlüsselung sorgen müssen. Wir können daher für den

Übertragungsweg der Bewerbung zwischen dem Absender und dem Empfang auf unserem Server keine

Verantwortung übernehmen und empfehlen daher eher ein Online-Formular oder den postalischen

Versand zu nutzen. Denn statt der Bewerbung über das Online-Formular und E-Mail, steht den

Bewerbern weiterhin die Möglichkeit zur Verfügung, uns die Bewerbung auf dem Postweg zuzusenden.

Die von den Bewerbern zur Verfügung gestellten Daten, können im Fall einer erfolgreichen Bewerbung

für die Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses von uns weiterverarbeitet werden. Andernfalls,

sofern die Bewerbung auf ein Stellenangebot nicht erfolgreich ist, werden die Daten der Bewerber

gelöscht. Die Daten der Bewerber werden ebenfalls gelöscht, wenn eine Bewerbung zurückgezogen

wird, wozu die Bewerber jederzeit berechtigt sind.

Die Löschung der Daten erfolgt, vorbehaltlich eines berechtigten Widerrufs der Bewerber, nach

dem Ablauf eines Zeitraums von 6 Monaten, damit wir etwaige Anschlussfragen zu der Bewerbung

beantworten und unseren Nachweispflichten aus dem Gleichbehandlungsgesetz genügen können.

Rechnungen über etwaige Reisekostenerstattung werden entsprechend den steuerrechtlichen Vorgaben

archiviert. In der Regel 10 Jahre.